So sparen Sie mit einem gebrauchten Kotflügel bares Geld

Ersatzteile in Düseldorf

Sie suchen für Ihr Auto einen gebrauchten Kotflügel? Auf unserem Schrottplatz bieten wir Ihnen eine Vielzahl unterschiedlicher, gebrauchter Kotflügel zu einem unschlagbar günstigen Preis. Unsere Facharbeiter haben für sie zusammengestellt, was beim Kauf eines gebrauchten Kotflügels zu beachten ist.

Um das richtige Ersatzteil zu finden, benötigen Sie die OE-Teilenummer des zu tauschenden Kotflügels. Der Kotflügel kann nur mit einem Bauteil mit identischer Nummer ersetzt werden. Normalerweise ist das Händlerangebot mit unterschiedlichen OE-Teilenummern gekennzeichnet. Können Sie Ihre Ersatzteilenummer nicht finden, oder haben Sie allgemein Fragen zur Ermittlung der spezifischen Teilenummer? Dann kontaktieren Sie uns über die Schaltfläche, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Gebrauchsspuren anhand von Fotos erkennen

Um Ihnen die Suche nach dem richtigen Kotflügel zu erleichtern, stellen wir in unseren Angeboten detaillierte Fotos und Beschreibungen zur Verfügung. Lesen Sie die Texte sorgfältig durch und schauen Sie sich die Fotos in Ruhe an. Achten Sie dabei besonders auf Kratzer und deren Intensität. Können Sie Dellen erkennen, gibt es Roststellen? Wir geben uns alle Mühe, unsere Beschreibungen für Sie so präzise wie möglich zu gestalten, damit Sie sich ein realistisches Bild von dem gebrauchten Ersatzteil machen können. Sollten sich dennoch Fragen ergeben oder weitere Informationen erwünscht sein, dann kontaktieren Sie unser Service-Team, unsere kompetenten und freundlichen Berater helfen Ihnen gerne weiter.

So bestimmen Sie die Farbe richtig

Die Farbe des Lackes kann sehr unterschiedlich ausfallen. Deshalb ist es sehr wichtig, dass Sie die ganz genaue Farbe Ihres zu ersetzenden Kotflügels kennen. Angaben wie hellblau oder schwarz reichen nicht aus, da schon leichte Unterschiede in den Nuancen am Auto durchaus auffallen können. Haben Sie den richtigen Farbcode verglichen und dieser stimmt überein? Dann überprüfen Sie anhand der Bilder den Zustand des Lackes. Besonders bei älteren Modellen ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die Farbe sich im Laufe der Jahre durch Einflüsse wie Sonneneinstrahlung verändert hat und ausgeblichen ist.

Welchen Kotflügel brauchen Sie?

Gehen sie auf Nummer Sicher: Lesen Sie das Angebot in Ruhe durch und vergleichen Sie die Daten. Achten Sie besonders darauf, dass das Ersatzteil für die benötigte Position bestimmt ist. Hierbei wird unterschieden zwischen Front, Heck, rechts und links. Die Positionen ergeben sich aus der Sicht des Fahrers, wenn er am Lenkrad sitzt und nach vorne durch die Frontscheibe schaut. Überprüfen Sie, ob das Ersatzteil lackiert ist.

Passt der Kotflügel zu Ihrem Fahrzeug

Kotflügel unterscheiden sich nicht nur unter den Automarken, sondern sogar innerhalb einer Modellreihe. Deshalb sollten Sie neben Hersteller, Modellbeschreibung, Autotyp und Automodell auch immer das Jahr und den Monat der Erstzulassung kennen. Stellen Sie sicher, dass all diese Daten mit dem bestellten Artikel übereinstimmen, damit Ihnen das er Ersatzteil geliefert wird, das sie wirklich benötigen.

Achten Sie auf Kilometerstand und Erstzulassung

Können Sie den Kilometerstand und das Jahr der Erstzulassung des Fahrzeuges in Erfahrung bringen, aus dem das gebrauchte Ersatzteil entnommen wurde? Dann haben sie eine gute Möglichkeit daran den Zustand des Kotflügels, den Sie erwerben möchten, zu erwägen. 

Gewährleistung bei einem gebrauchten Kotflügel?

Die meisten Ersatzteilehändler räumen Ihnen eine Gewährleistung von 24 Monaten ein. Bei Gebrauchtware ist es sinnvoll sich zu überzeugen, dass eine Gewährleistung vorgesehen ist und wie lange diese garantiert wird. Sollten Sie keine genauen Angaben hierzu finden, dann fragen Sie nach und nehmen Sie auch dies als Kriterium bei der Auswahl Ihres Ersatzteils. Die Garantie hat zwar keine Aussagekraft bezüglich der Qualität, sie können jedoch das Gebrauchtteil bei Nichtgefallen zurücksenden, was ohne Gewährleistungsansprüche unter Umständen kompliziert wird. 

Der Zustand bestimmt den Preis

Ein neuwertiger Kotflügel wird etwas teurer angeboten, als einer mit Gebrauchsspuren. Auch wenn ein Kotflügel mit geringen oder sogar stärkeren Gebrauchsspuren mit Sicherheit sehr preisgünstig ausgezeichnet ist, werden Sie ebenfalls mit einem Kotflügel in einem sehr guten Zustand noch einige Euro sparen können, im Vergleich zu einem fabrikneuen Bauteil. Sind Ihre Ansprüche an die Optik eher gering, dann können Sie besonders sparen, vergleichen lohnt sich!

Haben Sie noch Fragen?

Bei weiteren Fragen können Sie uns gerne kontaktieren. Unsere Fachkräfte werden Sie mit ihrem umfangreichen Wissen in Ihrer Kaufentscheidung kompetent beraten.

Funktion, Aufbau und Beschaffenheit eines Kotflügels

Jedes Auto ist mit Kotflügeln ausgestattet. Da der Kotflügel an das Radhaus grenzt, wird er auch Innenkotflügel genannt. Die andere Seite bildet den Übergang zur Karosserie.  Der Kotflügel kann durch Schweißen, Kleben oder Verschrauben befestigt werden, manchmal wird auch eine Kombination aus diesen Varianten angewendet. Ob links, rechts, hinten oder vorne, Kotflügel können sehr unterschiedlich sein, auch wenn sie die gleiche Funktion erfüllen.

Gesetzliche Regelung zu Kotflügeln

Das deutsche Recht sieht vor, dass die Räder eines Fahrzeuges nicht frei aus der Karosserie stehen dürfen, da die Wahrscheinlichkeit von Personenschäden und dem Verletzungsgrad durch den Kontakt mit einem sich drehenden Rad um ein Vielfaches erhöht ist. Aus diesem Grund sind bei allen Fahrzeugen mit zwei oder vier Rädern die Reifen durch Kotflügel abgedeckt, das ist Pflicht. Außerdem tragen die Kotflügel am Heck des Fahrzeuges dazu bei, dass weniger Wasser und Schmutz von der Fahrbahn aufgewirbelt werden und die Sicht des nachfolgenden Fahrers nicht behindern.

Rostbildung

Durch tiefe Kratzer und Schrammen kommt Feuchtigkeit mit dem darunterliegenden Stahl in Kontakt und korrodiert. Der entstehende Rost sollte gründlich entfernt und die Stelle nachbehandelt werden, da diese Stellen schnell durchrosten können. Konstruktionsbedingt kann sich das Wasser am Kotflügel leichter sammeln, wodurch die wiederkehrende Rostbildung an der gleichen Stelle keine Seltenheit darstellt.